Framiré

Framiré ist ein helles Tropenholz aus Westafrika. Sein Aussehen ist ähnlich dem der Eiche. Das Holz ist sehr dauerhaft und wird deshalb neben Ausstattungszwecken auch als Konstruktionsholz im Außenbereich verwendet.


Allgemeines

Handelsname: Framiré
Botanische Bezeichnung: Terminalia ivorensis
Familie: Combretaceae
Kurzzeichen nach DIN 4076 Teil 1: FRA
weitere Namen: Idigbo, Emen
Herkunft: Guinea bis Kamerun (Westafrika)


Baum- und Stammbeschreibung

- Höhe bis 40 m
- Durchmesser bis 100 cm
- kleine Wurzelanläufe
- Stammform nicht so gut wie bei Limba


Holzbeschreibung

- häufig dekorative Streifung im Radialschnitt wegen Wechseldrehwuchs

Farbe: gelblich braun, eichenähnlich
Wachstumszonen: deutlich erkennbar
Poren: zerstreutporig




Eigenschaften

- dauerhaft

Rohdichte: 0,55 (stark streuend)

Druckfestigkeit (N/mm²):
35-53 (~45)
Zugfestigkeit (N/mm²): -
Biegefestigkeit (N/mm²): 37-115 (~84)
Härte (N/mm²): 32-42 (~38)
E-Modul (N/mm²): 8700-12900 (~11300)

Stehvermögen: gut
Trocknung: gut und schnell
Bearbeitbarkeit: gut
Imprägnierbarkeit: schwer


Verwendung

Furnier, Ausstattung, Konstruktionsholz, Möbel, Vertäfelungen, Sperrholz


Quellen:
Lohmann, Ulf: Holz-Lexikon, DRW-Verlag, Leinfelden-Echterdingen, 2003
Lohmann, Ulf: Holz-Handbuch, DRW-Verlag, Leinfelden-Echterdingen, 1999

Kontakt Icon Druck Icon Sitemap Icon

Kontakt

Hans Quabeck
Holzgrosshandel GmbH

Grüttweg 3
79539 Lörrach

Fon 07621 / 15144050
Fax 07621 / 15144055
E-Mail: info@...

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag
07:30 - 18:00 Uhr

 

Samstag
08:30 - 12:00 Uhr

Produktkatalog Lagerware 2019

Datenschutz | drucken | nach oben
Impressum | © by Strait